Mehr Traffic ist gleich zu stellen mit mehr Besuchern. Wie z.B. ein Einkaufsladen in der Innenstadt, der mehr Besucher haben möchte, um mehr zu verkaufen.   Wetzig, V. (1994) Einfacher Evolutationsalgorithmus zum Annaehern eines optimalen Arbeitspunktes im Laserkreisel mit geregelter Spiegelgeometrie. DLR-Interner Bericht. 112-94/05, 88 S. Volltext nicht online. Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Simulieren von Datenverkehr in einem paketorientierten Rechnernetz gemäß der im Anspruch 1 angegebenen Art. Lesen Sie auch: Vom Märchen, dass Likes und Shares keinen Einfluss aufs Ranking hätten Segmente basierend auf dem RFM-Modell   Helmke, H. (1995) Algorithms for an efficient Adaptation of a Diagnostic Result to changing Attribute Values. DLR-Interner Bericht. 112-95/11, 13 S. Volltext nicht online. Understanding your data Julien Jahneke, "Realistic Radiation Patterns for Visible Light based Vehicular Communication," Bachelor Thesis, Department of Computer Science, Paderborn University, May 2018. (Advisors: Agon Memedi, Claas Tebruegge and Falko Dressler) [BibTeX, Details...] Besucher B hat eine E-Mail von einem befreundeten Internet Marketer bekommen, dem er vertraut und er schon über den Inhalt auf der Seite informiert und darauf vorbereitet wurde und jetzt einfach nur noch heiß darauf ist, zu erfahren, um was für ein Angebot es sich handelt.   Rataj, J. and Bender, K. and Kohrs, R. (2001) Assistenzsystem zur Unterstützung von Hubschrauberpiloten bei An- und Abflug. 2. Braunschweiger Symposium zum Thema Automatisierungs- und Assistentsysteme für Transportmittel. Volltext nicht online.

automatic traffic generator

auto traffic generator

advanced traffic generation

Spalte F: Ergebnisse in der Google-Suche zum Keyword   Schmidt, B. von and Klawonn, F. (2000) Construction of Fuzzy Classification Systems with the Lukasiewicz-t-Norm. NAFIPS 2000 "The 19th International Meeting of the North American Fuzzy Information Processing Society", Atlanta, 13.-15-07.2000. Volltext nicht online. US8369225B2 (en) * 2009-09-23 2013-02-05 Ixia Network testing providing for concurrent real-time ingress and egress viewing of network traffic data Stefan Loewen, "Integration of Parked Cars into Car4ICT," Bachelor Thesis, Department of Computer Science, University of Paderborn, January 2017. (Advisors: Florian Hagenauer and Falko Dressler) [BibTeX, Details...] [...] Sie generieren mit der Schaltfläche rechts [...] download2.acronis.com Die Energieversorgung der Drohne D erfolgt über die Basisstation S mit integrierter Ladefunktionalität für Batterien, wobei diese mit Energie E versorgt wird, die typischerweise aus dem Steuergerät C aus der Verkehrssignalanlage stammt. Die Energiezuführung kann dabei bspw. induktiv von der Basisstation S auf die Drohne D bzw. deren Ladeeinrichtung für die Batterien übertragen werden oder auch aber auch in Form einer an sich bekannten integrierte Batterieaustauschstation erfolgen, wobei die Batterieaustauschstation typischerweise auch vom Steuergerät C mit Energie versorgt wird. Eine Anbindung an die Stromversorgung der Signalanlage sorgt hierbei für eine unterbrechungssichere und nachhaltige Energieversorgung. My Home is my Network or how to HAVi Wenn die Art der Dateneinheit Ethernet ist, wie in Block 830 gezeigt, wird die Dateneinheit auf der Grundlage ihres Typs weiter klassifiziert, wie in Block 850 gezeigt. Zu den Typen von Ethernet-Dateneinheiten zählen ARP-Dateneinheiten, wie in Block 852 gezeigt, RARP-Dateneinheiten, wie in Block 854 gezeigt, IP-Dateneinheiten, wie in Block 860 gezeigt, „andere" Typen von Ethernet-Dateneinheiten, wie in Block 856 gezeigt, und „Wildcard"- oder unbekannte Typen von Ethernet-Dateneinheiten, wie in Block 858 gezeigt. Wenn der Typ der Ethernet-Dateneinheit IP ist, fährt der Fluss der Aktionen mit Block 910 von 9 fort. Andere Arten von Dateneinheiten können in ähnlicher, spezialisierter Art und Weise auf der Grundlage der Attribute der bestimmten Art der Dateneinheit gefiltert werden. Traffic und Aufmerksamkeit generieren im Jahr 2017 Unsere großen Blogs Traffic   Tenoort, S. and Funabiki, K. (1999) Bewertung eines Navigationsdiplays zur Verbesserung des Situationsbewußtseins von Piloten. 3. Berliner Werkstatt MMS, Bewertung von Mensch-Maschine-Systemen, Berlin, 6.-8.10.1999. Volltext nicht online. 2003-12-24 OM8 Search report available as to paragraph 43 lit. 1 sentence 1 patent law Produkt Änderungen * = Affiliatelinks/Werbelinks vielen Dank für Dein Feedback. Was für eine Seite ist das, die zu 8% konvertiert? Und mit was für einem Traffic? Der “Preframe” ist auch wichtig. Also die Qualität des Traffics und in was für einer Situation sich die Besucher befinden, die auch die Seite kommen… Bei einigen Netzwerktestsystemen beinhalten die Aufgaben des Sammelns, Analysierens und Modellierens von Netzwerkverkehrsdaten, die Erzeugung von Skripts auf der Grundlage der Netzwerkverkehrdaten und die Erzeugung synthetischen Netzwerkverkehrs umfangreichen Benutzereingriff. Li et al. 2007 A machine learning approach for efficient traffic classification 7 ist ein Flussdiagramm eines Verfahrens. Dateneinheiten können aus einem Netzwerk gesammelt werden, wie in Block 710 gezeigt. Das Netzwerk ist üblicherweise ein Produktionsnetzwerk. Die Dateneinheiten werden gefiltert, wie in Block 714 gezeigt. Das Filtern kann durch Filter erreicht werden, die systemdefiniert und/oder benutzerdefiniert sein können. Die Filter können das Sammeln und Prüfen von Dateneinheiten auf der Grundlage spezifizierter Eigenschaften wie der Größe der Dateneinheiten, der Schicht der Dateneinheiten, der Anwendung, welche die Dateneinheit gesendet hat, dem Protokoll, welches in der Dateneinheit enthalten ist, den Quell- und/oder Zieladressen in der Dateneinheit, dem Port, der in der Dateneinheit spezifiziert ist, den Flags, die in der Dateneinheit spezifiziert sind, und anderen begrenzen. Entsprechende Informationen aus allen gesammelten Dateneinheiten werden erhalten und als Netzwerkverkehrsdaten gespeichert, wie in Block 716 gezeigt. Die entsprechenden Informationen können durch verschiedene Plug-ins, Module oder Einheiten erhalten werden, von denen alle die entsprechenden Informationen in variierenden Formaten speichern können. Die entsprechenden Informationen für jede der Dateneinheiten werden dann in ein einheitliches Format übersetzt, wie in Block 720 gezeigt. Statistiken für den Netzwerkverkehr werden dann berechnet, wie in Block 724 gezeigt. US9749261B2 (en) 2010-02-28 2017-08-29 Ixia Arrangements and methods for minimizing delay in high-speed taps US7743030B1 (en) * 2006-09-29 2010-06-22 Emc Corporation Methods and apparatus for declarative log collection Die Drohnenstation wird vorteilhafterweise oberhalb der Kopf- und auch der Greifhöhe von Passanten bzw. für Menschen ohne weitere Hilfsmittel nicht leicht zugänglich, also typischerweise höher als 3 Meter montiert. Eine Konstruktion der Drohnenstation bspw. in 3–4 Meter Höhe trägt entscheidend zur Lebensdauer und Instandhaltung der Drohnenstation bei. Durch die Nutzung der vorhandenen Ampelinfrastruktur werden Zusatznutzen wie kosteneffiziente Montage sowie eine höhere Akzeptanz erwirkt, da sich die Drohnenstationen besser ins Stadtbild einfügen. Veröffentlichen Sie die Annonce auf Ihrer Website und im Blog. Academy-Blog Veröffentlichen Sie die Annonce auf Ihrer Website und im Blog. Coifman et al. 2004 Surface transportation surveillance from unmanned aerial vehicles   Helmke, H, and Hoeppner, F. (1997) Generische Modul_Interaktion fuer ein Piloten-Assistenzsystem. DLR-Interner Bericht. 112-97/15, 40 S. Volltext nicht online.   Böhme, D. (1995) Situation Assessment in Context of Dynamic Planning. Scientific Seminar, Braunschweig, 3.-4. Mai 1995. Volltext nicht online. 2012, Prof. Dr. Ulrich Klages, IMI, extern Mathias. Langer: Modellbasiertes Testen in einer Eclipse basierten Werkzeigumgebung zur virtuellen Absicherung von Systemen Konzepte und Realisierung der wichtigsten Funktionen zum modellbasierten Testen in der Eclipse basierten Werkzeugumgebung Merapi-Modeling zu virtuellen Absicherung von Systemen 2012, Prof. Dr.-Ing Gert Bikker, IVS, intern Jörn. Albert: Entwicklung und Performance-Optimierung eines Funkempfängers in einem FPGA nach dem Prinzip "Software Defined Radio with Direct Conversion" Es wurde erfolgreich ein Funkempfänger in einem FPGA realisiert. Das Antennensignal wird per Direct Conversion mit einem AD-Wandler-Board digitalisiert. Die Digitale Signalverarbeitung wurde dann als Software Defined Radio in VHDL im FPGA implementiert. Der Empfänger wurde außerdem in Modelsim simuliert und eine Referenzplatform mit GNU Radio erstellt und zur Verifikation genutzt. 2012, Prof. Dr. Ing. Jürgen Kreyßig, IVS, extern Jasmin. Meyer: Entwicklung eines grafischen BPMN-Editors als Plugin für die Java-Entwicklungsumgebung IntellIJ IDEA Es wurde ein grafischer Bpmn Editor als Plugin für die Entwicklungsumgebung IntellIJ Idea entwickelt. In diesem kann man Bpmn Prozesse grafisch modellieren. Die grafischen Prozesse werden in eine XML Datei umgewandelt. 2012, Prof. Dr. Ina Schiering, IAI, extern Thomas. Fricke: Analyse, Definition und Umsetzung von Terminabhängigkeiten in der Klientenaktenverwaltung von Schulsozialarbeitern auf Basis von Java EE 2012, Prof. Dr. Ing. Detlef Justen, IVS, intern Tetiana. : Austauschbarkeit und Verfolgbarkeit von Anforderungen zwischen Anforderungsmanagement- und Modellierungswerkzeugen Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Einsatz und der Zusammenarbeit von Anforde-rungsmanagementwerkzeugen und Modellierungswerkzeugen im Umfeld der Soft-wareentwicklung. Der Fokus liegt auf der Verbesserung des Softwareentwicklungs-prozesses durch bessere Anbindung und Kooperation von Werkzeugen für Anforderungsmanagement und Modellierung. Damit der Benutzer die Anforderungen an die zu entwickelnde Software aus dem Anforderungsmanagementwerkzeug in das Modellierungswerkzeug übertragen kann, muss eine Kommunikation zwischen den beiden Werkzeugen hergestellt werden. Es werden zwei Schnittstellen zwischen jeweils einem Werkzeug für Anforderungs-management und für Modellierung und deren Entwicklung betrachtet. Zum einem zwischen IBM Rational DOORS und Merapi-Modeling und zum anderem zwischen Polarion- Plattform und IBM Rational Rhapsody Developer. Die Entwicklung der Schnittstelle zwischen IBM Rational DOORS und Merapi-Modeling wird theoretisch betrachtet, wobei unterschiedliche Ansätze zur Umsetzung der Schnittstelle vor-geführt werden. 2012, Prof. Dr.-Ing Gert Bikker, IVS, intern Johannes. Viedt: Agrar-Pfad-Planungs-Algorithmen mit Optimierungsfokus In der traditionellen Landwirtschaft wurde die Bearbeitung der Felder zunächst nur per Hand, dann mit Tieren und einfachem Gerät betrieben. Mit Beginn der Motorisierung der Landwirtschaft seit Anfang der 1950er Jahre besteht ein anhaltender Trend zur technischen Modernisierung und zur Vergrößerung der landwirtschaftlichen Betriebsflächen. Im Verlauf dieser zunehmenden Technisierung wurden die Zugmaschinen immer leistungsstärker, die Arbeitsbreiten der eingesetzten Maschinen nahmen zu und die Anzahl der Mitarbeiter je Betrieb wurde, trotz des massiven Wachstums der Betriebe und des in ihnen produzierten Ertrages, geringer. So sind im Zuge des Strukturwandels deutlich größere Betriebe entstanden, die auch auf ebenfalls ansteigenden Ackerflächen wirtschaften. Um zukunftsfähig und konkurrenzfähig zu bleiben, wird dieser Wachstumstrend der landwirtschaftlichen Betriebe auch weiterhin anhalten. Wegen der hohen Personalkosten wird man zudem versuchen, mit den vorhandenen Arbeitskräften größere Flächen zu bewirtschaften. So wird mehr und mehr auf neuste Technik zurückgegriffen, um diese Rationalisierungsschritte zu meistern. Bei der Bearbeitung von Flächen werden inzwischen in der Landwirtschaft zunehmend GPS gesteuerte Fahrassistenten eingesetzt, die die Arbeit des Personals erleichtern. Die aktuelle Entwicklung der Assistenzsysteme erlaubt dabei primär ein Abfahren eines vorgegebenen Kurses, oder ein Abfahren einer geraden Strecke, die über Start- und Endpunkte markiert ist. Mit dieser Bachelorarbeit möchte ich versuchen, einen modifizierten Ansatz für die Verwendung dieser Fahrassistenten zu eröffnen. Ziel ist es hierbei, Algorithmen zu entwickeln, die den Fahrer eines landwirtschaftlichen Fahrzeuges nicht nur bei seiner Ausrichtung auf die aktuelle Fahrspur auf dem Feld unterstützen, sondern die einen kompletten Pfad über die zu bearbeitende Fläche bieten, um so einen optimierten Weg aufzuzeigen, wie die Fläche zu bearbeiten wäre. Die Optimierung der Fahrwege auf dem Feld dient dabei primär der Ressourceneinsparung. Einsparungen können sowohl die Zeit als auch den Fahrweg betreffen. Optimiert werden soll dabei unter bestimmten vorgegebenen Randbedingungen, wie Arbeitsbreite, Wenderadien der Zugmaschine, Fahrgeschwindigkeit sowie maximaler Arbeitswinkel bei Kurskorrekturen. 2012, Prof. Dr. rer. nat. Wolfgang Pekrun, IAI, intern David. Witte: Analyse, Definition und Umsetzung von Diagnosedaten in der Klientenaktenverwaltung von Schulsozialarbeitern auf Basis von Java EE 2012, Prof. Dr. Ing. Detlef Justen, IVS, intern Duy Linh. Pham: "Entwicklung eines Testframeworks für die hardwarenahe Funktionsprüfung von Embedded System" Entwicklung eines Testframework mittels LabVIEW um die Messgeräte zu steuern. In dieser Arbeit werden Grundlagen der Tests, Analyse von vorhandenen Testframeworks, Design des eigenen Testframeworks und Implemetierung einer Beispielfunktion erarbeitet. Diese Arbeit wird in Brunel Communications in Hildesheim durchgeführt. 2012, Prof. Dr. Ing. Jürgen Kreyßig, IVS, extern Christoph. Petri: Toolunterstützung für Scrum mit Ruby on Rails Hierbei handelt es sich um ein Client-Server-System, das einen Product Owner bei Scrum bestmöglichst unterstützen soll. Das Clientsystem ist mit Sencha Touch umgesetzt und das Serversystem und Anbindung mit Ruby on Rails. Schwerpunkt liegt auf dem Serversystem und der Anbindung. 2012, Prof. Dr. Ina Schiering, IAI, extern Matthias. Heinrich: Erstellung eines Datenbanksystems zur Verwaltung und Überwachung aller im Netzwerk befindlichen Komponenten Die Bachelorarbeit befasst sich allgemein mit der Verwaltung und Überwachung aller im Netzwerk befindlichen Komponenten (optische Sensoren, Computersysteme, Netzwerkkomponenten) der Industriellen Bildverarbeitung (IBV) in der Volkswagen AG am Standort Salzgitter. Als Grundlage soll im System eine Datenbank dienen, mit der administrativ IP-Adressen zugewiesen werden. (Statusabfrage:online/offline) In unterschiedlichen Benutzerebenen können dann zusätzliche Daten wie z.B. Standorte, Kostenstellen, Hersteller, Typen usw. abgerufen werden. User Area Sicherlich hat nicht jeder das nötige Kleingeld dafür, aber es gibt auch schon günstige Angebote, um seine Werbung im TV ausstrahlen zu können. Je nach Uhrzeit und TV – Sender variieren die Preise, aber dennoch kann es eine Menge Traffic generieren. Hier solltest du aber natürlich unbedingt abwägen, ob sich eine TV Werbung für die lohnt oder du mit anderer zielgerichteter Werbung mehr Traffic für weniger Geld generieren kannst. Aktiver Web-Verkehr | Kaufen Sie gezielten Traffic Aktiver Web-Verkehr | Kaufen Sie gezielte Zugriffe auf Ihre Website Aktiver Web-Verkehr | Kaufen Sie gezielten Website-Traffic
Legal | Sitemap